Zahlreiche Siege bei den Waldlaufmeisterschaften


Am Samstag, dem 21.03.2015 fanden die diesjährigen Bezirksmeisterschaften im Waldlauf statt. Hierzu machten sich 27 Kandler TSV-AthletInnen auf den Weg nach Harthausen.

Bei den Jüngsten waren über die 900-Meter-Distanz bei den Mädchen Taleja Bauer, Carlotta Böttcher und Emma Gümbel am Start. Taleja konnte in der W8 nach einem schnell Schlusssprint mit einer Zeit von 3:57 min den 1. Platz erreichen. Emma und Carlotta kamen nach 4:01 min und 4:43 min ins Ziel und belegten in der W9 den 5. und 10. Platz. In der Mannschaftswertung belegten die drei Mädchen damit den 1. Platz. Für die Jungs starteten Emilio Ohler, der in der M9 den 7. Platz erreichte, und Mattis Urbansky, der sich in der M8 auf dem 6. Platz platzierte. Über 1100 Meter startete Annika Weißmann und erreichte in der W10 den 8. Platz nach 5:17 min. Die Jungen der U12 konnten mit Malte Osigus, Mika Urbansky und Loris Bauer den 2. Platz in der Mannschaftswertung belegen. Malte wurde nach einem guten Lauf (4:28 min) 4. in der M10 und Mika landete auf Rang 5. In der M11 belegten Loris und Maximilian Bauer die Plätze 5 und 6.

Bei den Jungen der U14 konnte Johannes Weißmann nach einem starken Lauf über die Distanz von 1600 Metern nach 6:24 min die Ziellinie als erster überlaufen und sicherte sich somit den Bezirksmeistertitel. Diesen erreichte er auch mit seiner Mannschaft, die er zusammen mit Alexander Bischoff (Platz 5) und Henrik Lederer (Platz 8) bildete. Die Mädchen der U14 waren mit Khadi Hanß und Emily Meyle am Start. Sie konnten über dieselbe Distanz einen 6. und 8. Rang für den TSV einfahren.

Die weibliche U16 und U18 mussten sich der 2100-Meter-Distanz stellen. Hierfür waren Hannah Rödel, Louise Fleck, Amelie Wingerter und Julia Jünger angetreten. Am schnellsten konnte Amelie nach 8:52 min finishen und den 5. Platz in der U18 belegen, Julia landete auf dem 7. Platz. Hannah kam nach 9:11 min ins Ziel und wurde Dritte in der W15. Louise finishte nach 9:26 min und kam in der u14 auf Rang 2 – ein starker erster (Wald-)Lauf, den sie für den TSV absolvierte.

Niklas Lederer trat für die U18 an und konnte die 2100 Meter in einer Zeit von 8:11 min absolvieren und landete auf dem 5. Platz.

Bei der 4800- Meter- Distanz waren unsere Läufer der M45 wieder auf Titelkurs. Michael Ohler konnte souverän die Klasse gewinnen, nachdem er nach 16:47 min das Ziel erreichte. Dr. Thomas Dambach und Erik Urbansky komplettierten das Podest mit den Plätzen 2 und 3 mit Zeiten von 18:32 min und 20:05 min. Somit ging der auch der Mannschaftstitel unangefochten an die TSV-Läufer.

In der Hauptklasse waren unsere „jungen“ Männer ebenfalls über die Distanz durch Paul Drodofsky, Julian Rödel und Johannes Nagl vertreten, die als Mannschaft in der Klasse der Männer den 2. Platz belegten. In der Einzelwertung erlangten sie auf Platz 4,5 und 6.

Die Frauen vertrat Ursula Wagner, die über die 3200-Meter-Distanz ebenfalls den Bezirksmeistertitel erlangen konnte. Ursula kam nach einer Zeit von 13:06 min ins Ziel und belegte Rang 1 in der W45.

Bezirksmeister M45