Vom Weinstraßenlauf


Bad Bergzabern, 28. August: Traditionell zum „Erlebnistag Deutsche Weinstraße“ – an diesem Sonntag ist die gesamte Weinstraße für den Verkehr gesperrt und in allen Weindörfern wird gefeiert – hatte die Laufgruppe des TV Bad Bergzabern alle Volksläufer zur Teilnahme an einem deutsch-französischen Freundschaftslauf eingeladen. Knapp über 300 Ausdauersportler hatten sich zum 25. Weinstraßenlauf über 10,8 km eingefunden, um am Deutschen Weintor in Schweigen zu starten. Nach dem Start am Weintor, dem südlichen Ende der Deutschen Weinstraße, führte die Laufstrecke zunächst durch den Weinort Schweigen und dann auf asphaltierten Wegen durch die exzellente Weinlage Sonnenberg mit herrlichen Ausblicken in die Rheinebene und ins Elsass. Nach erneuter Passage des Deutschen Weintors verlief der weitere Kurs auf der verkehrsfreien Deutschen Weinstraße über den Weinort Oberotterbach, wo es Erfrischungen gab, bis zum Schloss des pfälzischen Kurortes. In diesem Jahr lag die Beteiligung aus dem Elsass weit unter dem normalen Level. In die Riege der deutschen Läufer hatten sich drei TSV-Sportler eingereiht. Sie liefen im Vorderfeld mit und konnten sich in ihren Altersklassen hervorragend platzieren.

Fotogalerie

Hier die Ergebnisse:

Platz

Name

Jg

Zeit

Klasse

Rang

14 Morgenstern Kai 1973 44:13  m40 3
15 Voigt Patrick 1986 45:24  m30 3
17 Dambach Thomas 1961 45:57  m55 2