Vom Südpfalzcross in Rülzheim – Zwei Siege für unser Team


Rülzheim, 19. Dezember: Der Sparkassen Südpfalzcross fand in der Region wieder guten Zuspruch. Rund um das Peter Becht Stadion hatte die LG Rülzheim einen attraktiven und selektiven Kurs eingerichtet. Der TSV 1886 Kandel war wieder mit einer ansehnlichen Truppe vor Ort. Dabei konnten der Leichtathletiknachwuchs und die Seniorengruppe überzeugen.

Im Lauf 1, der über 1.200 m führte und den Jüngsten vorbehalten war, glänzte die neunjährige Lara Zapf, die nach 5:06 min den Sieg ihrer Altersklasse U10 erkämpfte. Ihr sechsjähriger Bruder Lenn benötigte 5:24 min und platzierte sich auf Rang 2 der U8. Emilio Ohler finishte nach 5:16 min; das reichte für Platz 4 der U10. In der U12 startete Mika Urbansky; er war nach 4:47 min im Ziel und belegte Rang 5.

Auch ein Teil der Kandeler Senioren und Seniorinnen war aktiv und nutzte diese Startgelegenheit zum Formaufbau. Auf der Mittelstrecke, gleich 4.600 m, startete Eric Urbansky. Er war nach 19:05 min im Ziel, was Rang 8 der M40 ergab.

Einen weiteren Sieg für den TSV fuhr Pia Winkelblech ein, die ein beherztes Rennen auf der Langstrecke, hier waren 9.100 m zu absolvieren, zeigte und nach 37:06 min als schnellste Frau das Rennen beendete.Auf der Langstrecke war auch Michael Ohler tätig. Der M40-Senior bewies schon gute Form, lief in der Verfolgergruppe erfolgreich mit und überzeugte als Gesamt zwölfter und Vierter seiner AK. Mit seiner Endzeit von 32:39 min hat er sich gegenüber dem Lauf von 2013 um mehr als eine Minute verbessert. Auch Kai Morgenstern hat sich gesteigert und kam nach 37:39 min ins Ziel. Damit belegte er Rang 6 der M40.

Zum Saisonausklang stehen nun noch der Weihnachtscross in Weißenburg und die Silvesterläufe am 31. Dezember an.