Vom Deichenwand-Trail im Pfälzer Wald


Wilgartswiesen, 17. September: Ein neuer Lauf wurde in der Südpfalz kreiert. Im Rahmen des Wasgau-Cups richtete der TSV Wilgartswiesen den Deichenwand-Trail aus. Das ist ein Lauf über 11,4 km Singletrails und Waldwege mit 450 Höhenmetern, der bei der Falkenburghalle gestartet wird, hoch zur Falkenburg, vorbei am Kletterfelsen Deichenwand und über den Breitenberg Richtung Hermersbergerhof und wieder zurück zur Falkenburghalle führt. Rund 100 TrailläuferInnen hatten sich angemeldet, darunter auch Michael Ohler vom TSV Kandel. Regeneriert von seinem kräftezehrenden 100 km-Lauf vier Wochen zuvor konnte er in der Spitzengruppe mithalten und lange den Kampf um den dritten Platz offen halten. Am Ende erreichte er nach 53:50,1 min als Vierter und Zweiter der AK M 40 das Ziel.

Sein Sohn Emilio konnte im Jugendlauf über 2 km als einer der Jüngsten gut mithalten. Nach 9:52 min im Ziel, platzierte er sich als Neunter der Jugendklasse.