Trainingslager 2011 der Jugend in Steinbach


14 Aktive und vier Trainer starteten der Leichtathletikabteilung starteten in die erste Ferienwoche nach Steinbach bei Baden-Baden; Dort waren sie untergebracht in der Sportschule Südbaden. Bei idealem Leichtathletikwetter wurden im Stadion am Weit- und Hochsprung, Hürdenlauf und Speerwurf gearbeitet, darüber hinaus aber auch in der Halle mit dem Ball gespielt und im angegliederten Schwimmbad die Fitness auf eine harte Probe gestellt. Video-Analysen zeigten die Schwachstellen auf, die noch zu verbessern sind, bevor es in die Wettkämpfe geht.
Für die Jüngsten war der Mittwochnachmittag mit einer Wanderung zu den nahe gelegenen Wasserfällen ausgebucht, bevor am Abend die komplette Gruppe die Trainingseinheiten mit einem gemeinsamen Eis in Bühl krönen durften.

Der letzte Tag des Trainingslagers ist seit 2010 dem heiß herbeigesehnten Kampf „Alt gegen Jung“ vorbehalten. Die Jugendlichen mussten sich diesmal dem Kampfgeist der Schüler stellen in einem eigens zusammengestellten Fünfkampf mit Pendelstaffel, Gruppen-Weitsprung, Tannenbaum-Ballstoßen, einem Mini-Biathlon sowie der äußerst komplizierten Aufgabe, eine Bananenkiste auf Stangen eine Treppe hochzutragen. Nachdem die SchülerInnen lange Zeit schier uneinholbar vorne lagen, mussten sie aufgrund äußerst schwacher Leistungen ihrer Trainer (die ja eigentlich als Verstärkung in die Gruppe aufgenommen waren) bei der Strafrunde mit „Pedalos“ die Jugendlichen ziehen lassen, sodass am Ende nur noch ein Unentschieden erreicht werden konnte.

Ein letztes Foto zeigt die Strapazen der Trainingswoche, aber auch die Zufriedenheit mit Unterkunft und Ergebnis der Trainingswoche.

Ein Dankeschön an Alle, die uns dabei unterstützt haben!