Pia Winkelblech überzeugt bei der Senioren-EM


Zittau, 23. August: Im deutsch-polnisch-tschechischen Dreiländereck, also im äußersten Südosten Deutschlands, fanden vom 16. bis 25. August die 18. Europäischen Senioren-Leichtathletik-Meisterschaften  statt. Im deutschen Zittau begrüßte der sächsische Ministerpräsident 3.836 Athletinnen und Athleten aus 38 Ländern bei der Eröffnung. Hier wurde auch der Großteil der Wettbewerbe ausgetragen. Daneben waren im polnischen Zgorzelec (Görlitz) und im tschechischen Hradek n. N. Wettkämpfe angesetzt.

Seit vielen Jahren hatte sich mit Pia Winkelblech  erstmals wieder ein Leichtathlet des TSV 1886 Kandel für diesen europäischen Wettbewerb qualifiziert und zu einem Start entschlossen. Sie nahm am 5.000 m-Lauf der Seniorinnen W 35 teil. 20 Athletinnen hatten sich angemeldet; 15 gingen letztlich an den Start. Vom Anfang an hielt sich die Kandeler Athletin in einer Verfolgergruppe auf und konnte sich gleichmäßig laufend trotz der enormen Hitze zur persönlichen Jahresbestzeit von 19:42,63 min steigern. Platz neun war der verdiente Lohn für diese Anstrengung.