Pia Winkelblech startet beim Hermannslauf


Einen besonderen Lauf hatte sich Pia Winkelblech zum Abschluss der Vorbereitung auf die Sommersaison ausgesucht: den Hermannslauf. Dieser Lauf gehört zu den größeren Laufveranstaltungen in Deutschland, an dem zuletzt rund 7000 LäuferInnen teilnahmen.

Er wird regelmäßig am letzten Aprilsonntag eines Jahres organisiert und führt über 31,1 Kilometer vom Hermannsdenkmal im Teuteburger Wald bei Detmold zur Bielefelder Sparrenburg. Dabei müssen 515 Höhenmeter und 710 Meter im Gefälle überwunden werden. Eine besondere Herausforderung ist die berüchtigte Treppe von Lämershagen: rund 45 Höhenmeter, verteilt auf 120 Stufen müssen gemeistert werden. Sturm und Hagel erschwerten das Unternehmen für die Laufenthusiasten.

Bereits als 308. ZieleinläuferIn überquerte die TSV-Athletin nach 2:24:57 h netto die Ziellinie. Damit platzierte sie sich als zweitbeste Frau Ihrer Altersklasse.