Pfalzmeisterschaften u18/u14 in Landau


Am Samstag, den 26.10.2018, machten wir uns morgens auf den Weg zu den Pfalzmeisterschaften im Südpfalz-Stadion in Landau. Wir wussten: es würde ein heißer Tag werden, doch all unsere Athleten gaben ihr Bestes und es konnten persönliche Bestleistungen erbracht werden. Mit dabei waren Johanna Boettcher (W12), Carlotta Böttcher (W12), Emma Gümbel (W12), Janika Nehm (W12), Karla Martin (W12), Emilio Ohler (M12), Simon Schwarz (U18), Niclas Krummel (U18) und Johann Maczek (U18).

Für Karla und Johanna war dies ihr erster richtiger Bahnwettkampf. Zusammen präsentierten sie sich bei 75m Sprint und 800m. Sie schlugen sich gut.

Karla absolvierte auch Weitsprung und sprang 3,35m.

Emma Gümbel sprintete 75m in 12:32 sek und musste sich für Weitsprung leider abmelden aufgrund von Fußschmerzen.

Carlotta sprintete ebenfalls und nahm am Weitsprung teil. Sie sprang 3,14 m. 

Janika konnte eine Weite von 3,73 m erreichen. Auch lief sie die 800m und die Zeitmessung stoppte bei 2:54 min. Es nahmen viele Athleten teil und somit erreichte sie den Platz 7.

Nur an einer Disziplin nahmen Simon Schwarz und Emilio Ohler teil, die 800m. Simon konnte eine Zeit von 2:21 min erreichen. Emilio lief 2:47 min. Sie landeten auf den Plätzen 5 und 11.

Johann Maczek nahm an den Disziplinen Speerwurf und 100m Sprint teil. Für Weitsprung musste er sich abmelden, da es ihm schwindelig wurde. Beim Speerwurf erreichte Johann eine Weite von 37,53 m. Ziel für ihn war es, die 100 m Sprint unter 12 sek. zu laufen, dieses Ziel verpasste er knapp. Über die Ziellinie lief er bei 12:05 sek., trotzdem war dies seine persönliche Bestzeit. Damit landete er auf Platz 13.

Noch eine persönliche Bestleistung wurde erbracht von Niclas Krummel, in der selben Disziplin wie Johann. Er sprintete die 100 m in 12:47 sek. Auch zeigte er sich beim Weitsprung und sprang 5,33m.

Read Offline: