Pfalzmeisterschaften Bahn, Teil 1


Bei den Pfalzmeisterschaften am 21. Mai in Landau erreichte eine kleine Truppe (sehr) gute Ergebnisse.
Im Hochsprung der weiblichen Jugend A schaffte es Anna Poth mit ihren 1,50m auf den 3. Platz.
In einer Exotendisziplin klappte auf Anhieb die Premiere für Caroline Biedermann, die im Dreisprung mit 8,52m auf Rang 3 der Schülerinnen W15 sprang.
In den Disziplinen 200m und Kugelstoßen waren ebenfalls Kandeler Athleten am Start: Constanze Nagl belegte den 4. Platz bei den 200m der weiblichen Jugend A (29,87 sec.), Markus Poth belegte den selben Platz im Kugelstoßen (10,90m) der Männer.
Philipp Wagner fuhr bei der männlichen Jugend A gleich mit zwei Titeln nach Hause, er lief über die 400m Hürden mit 55,76s nicht nur seinen Persönlichen Rekord, sondern verbesserte auch noch den Vereinsrekord um mehr als 4 Sekunden. Knapp zwei Stunden später lief er in 2:00,22 min. über die 800m seinen zweiten Titel und konnte sich zusätzlich mit übersprungener Höhe von 1,85m auf Rang 3 seiner Altersklasse schieben.