Pfalz-Team-Meisterschaften in Kandel


Am Samstag, dem 26.09. standen als letzter Bahnwettkampf der Sommersaison 2015 die Team-Meisterschaften an. Hierbei war der TSV mit zwei Mannschaften vertreten:

Die Mannschaft der Mädchen der Altersklasse u16 bildeten Hannah Rödel, Valeria Schmitt, Louise Fleck, Emily Meyle, Lara Jung und Khadi Hanß. Mit 3 jüngeren Mädchen der Klasse u14 gingen sie in den Wettkampf, bei dem jeder im Schnitt 3 Disziplinen zu absolvieren hatte. Im 100-Meter-Sprint war Lara mit 15,19 sec die schnellste Kandlerin. Die 80m Hürden lief Khadi zum ersten Mal in einer Zeit von 17,46, knapp hinter ihrer (älteren) Teamkollegin Valeria (17,08 sec). Valeria konnte im Hochsprung eine starke Leistung von 1,42m zeigen, Khadi konnte dabei die 1,22m überqueren. Beim Speerwurf waren Hannah (18,54m), Louise (16,80m) und Emily (13,54m)  das erste Mal am Start und konnten auch dabei gelungene Weiten erzielen. Auch im Weitsprung waren gute Leistungen mit 3,55m von Lara und 3,51m von Khadi dabei. Im Kugelstoßen verfehlte Valeria mit guten 9,79m nur knapp die 10-Meter-Marke, Hannah stieß die Kugel 6,14m weit. Nach den 7 absolvierten Disziplinen stand noch die 4x100m Staffel aus, bei der Lara, Louise, Hannah und Valeria antraten. Gemeinsam konnten sie eine Zeit von 59,35 sec erlaufen und kamen somit am Ende des Tages mit 6022 Punkten auf den 3. Rang.20150926_162823

Die Jungs der u14 waren durch Johannes Weißmann, Louis Schwarz, Simon Schwarz, Henrik Lederer, Alexander Bischoff und Niclas Krummel vertreten. Die 75m liefen Niclas, Alexander und Louis, wobei Niclas mit 10,86 der schnellste Kandler war. Über die 800-Meter-Distanz konnten Johannes und Simon fast zeitgleich ins Ziel einlaufen (2:39 min und 2,40 min). Über die 80m Hürden debütierten auch bei den Jungs Alexander Bischoff und Henrik Lederer, welche nach 12,83 sec und 14,37 sec das Ziel erreichten. Beim Weitsprung und Ballwurf konnte Niclas mit 4,43m und 40m zwei gute Leistungen zeigen. Aber auch Henrik erreichte eine Weite von 34m und Louis von 27m. Bei der abschließenden 4x75m Staffel konnten Niclas, Simon, Johannes und Alexander nach 43,41 sec das Ziel erreichen.  Am Schluss war es der gute bronzene Rang, den die Kandler Jungs erkämpfen konnten.

Herzlichen Glückwunsch an alle Athleten für zwei dritte Plätze!