Lauf in Reichshoffen am 22. März


Zum vierten Mal luden die Lauffreunde aus der Partnerstadt Reichshoffen zu ihrem Naturlauf durch den Oberbronner Wald ein und zum vierten Mal war der TSV dabei. Verletzungsbedingt leider nur mit einer kleinen Truppe von Läufern, aber dafür die Schnellsten. Nach einer schönen Fahrt durch das sonnendurchflutete Elsass wurde die fünfköpfige Delegation herzlich von den Gastgebern begrüßt. Besonders Pia Winkelblech, als Titelverteidigerin auf der 10,2 km langen Runde, ist in der Partnerstadt schon bestens bekannt und erfreut sich großer Beachtung. Eine Titelverteidigung strebte Pia auf dieser Distanz nicht an, meldete sie sich doch ebenso wie Kai Morgenstern und Michael Ohler zu dem erstmals angebotenen Trail über 23,5 km an. Eine gute, wenn auch schweißtreibende Entscheidung, wie sich später herausstellte. Michel Ohler, erfahren im Berglauf auch im Ultrabereich war am diesem Tag, trotz der am Tag zuvor gelaufener Waldlaufmeisterschaft, nicht zu bremsen. In 1:46:41 h kam er als Dritter der Gesamtwertung ins Ziel und konnte mit seiner Leistung mehr als zufrieden sein. Kai Morgenstern kam als 22. Läufer mit 1:49:45 h ins Ziel und belegt damit in seiner Altersklasse (V1M) den 10. Platz. Weitere 15 Männer folgten, bis endlich die erste Frau das Ziel erreichte. Wie zu erwarten, konnte Pia Winkelblech mit komfortablen 6 Minuten Vorsprung auf die nächsten Läuferin die Premiere des 23,5km Trails für sich entscheiden. Schon im Ziel zeigte sie sich ebenso wie Michael und Kai begeistert von der Streckenführung. Mit steilen Anstiegen, Treppenaufgängen und sogar einem Kloster bietet der Lauf ein tolles Naturerlebnis. Die 600 Höhenmeter, die zu bewältigen sind, werden durch die Natur der Vogesen versüßt.

Auf der klassischen Runde von 10,2 km, auch mit einigen Steigungen bestickt, starteten Norbert Wingerter und Heinz-Dieter Swiateck. Sie genossen ebenso die Natur und hatten beim Wettkampf auch noch genug Zeit, die deutsch französische Freundschaft zu pflegen.

Die Ergebnisse:

10,2 km

Norbert Wingerter               48:36 h                  14 Platz in der Klasse V2M

Heinz-Dieter Swiateck       52:20 h                  19.Platz in der Klasse V2M

23,5 Trail

Michael Ohler                      1:46:41 h              3. Platz in der Klasse V1M

Kai Morgenstern                                 1:49:45 h              10. Platz in der Klasse V1M

Pia Winkelblech                  2:08:06 h              1. Platz in der Klasse V1F