KiLa-Finale in Ludwigshafen


Am 10. November nahm der TSV mit gleich 3 qualifizierten Teams am Kinderleichtathletikfinale 2013 in Ludwigshafen teil. Dorthin waren die jeweils drei besten Teams aus der Vorder-, West- und Südpfalz eingeladen worden

In der Mannschaft u8 waren es Emilio Ohler und Talea Bauer, die (in einer Startgemeinschaft mit Gleichaltrigen von der TS Germersheim und des TV Offenbach) drei Disziplinen absolvierten. Neben einer Hindernis-Sprint-Staffel und einer Einbeinhüferstaffel konnten sie sich beim Medizinball-Stoßen beweisen.

Bei den u10ern waren Malte Osigus, Annika Weißmann, Niklas Kehr, Bastienne Boltz, Mika Urbansky, Loris Bauer, Maximilian Bauer und Joel Wagner am Start. Sie mussten einen Vierkampf bestreiten, wobei sie eine starke Leistung bei den „Wechselsprüngen“ zeigten. Nach einer Hindernis-Sprint-Staffel wurden ein 40m Sprint und das Medizinballstoßen gemeistert.

Zu guter Letzt waren es die u12er, die mit Lara Jung, Johannes Weißmann, Alexander Bischoff, Khadidja-Leigh Hanß, Marie-Sophie Wagner, Jacob Reiß, Henrik Lederer, Julian Bosch, Felix Schmitt, Jule Steinbach und Ruth Baral beim Finale antraten. Auf sehr kämpferische Leistungen beim Stoßen folgten ein Fünfsprung, sowie ein guter Hindernislauf. Der Wettkampf wurde zum Schluss mit einem 6×50-Meter Staffellauf abgeschlossen.

Am Ende konnten die u8er einen 6. Platz belegen, die u10er den 8. Platz und die u12 konnten den 7. Platz mit nach Hause nehmen.