KiLa-Cup Teil 3


Der dritte Teil des KiLa Cups fand am 27.08.2017 bei sonnigem Wetter in Limburgerhof statt. Unsere Kinderleichtathleten waren mit drei Teams vertreten. 

-U8 Kandler Bienchen 

-U10 Kandler Superbienen 

-U12 Flying Hornets 

Das Team der Kandler Bienchen bestand aus 9. Leichtathleten. Jakob Kirstahler, Daniel Klaric, Nele Rührer, Emil Herp, Johanna Baldauf, Noah Centner, Johanna Schaaf, Jannika Bohlender und Noyan Gündüz. Sie bestritten die Disziplinen Zielweitsprung, Hindernis-Sprintstaffel, Drehwurf und Team-Biathlon. Unser Team hat sich in allen Disziplinen gut geschlagen, äußerst gut gelaufen ist der Zielweitsprung. Auch haben sie die Reifen beim Drehwurf besonders weit geschleudert. 

Die Kandler Superbienen bestehend aus Johanna Herp, Marc Wenner, Nova Happe-Fuchs, Quentin Müller, Nico Schneider und Cenkay Gündüz dürften um 11 Uhr 30 an den Start. Es galt vier Disziplinen zu meistern: Weitsprungstaffel, Drehwurf, Hindernis-Sprintstaffel und den Team-Biathlon. Sportliche Leistungen brachten sie an der Weitsprungstaffel und dem Team-Biathlon. 

Bei unserem ältestem Team, den Flying Hornets, waren Emilio Ohler, Finn Mayer, Lennard Herp, Michael Jagenow, Sujan Velladurai und David Baldauf am Start. Bei ihnen gab es fünf Disziplinen: Scherhochsprung, Stabweitsprung, 50m Hindernissprint, Drehwurf und 6x50m Staffel. Gut lief der Drehwurf. Am allerbesten war jedoch der Hochsprung, denn unsere Flying Hornets sind wortwörtlich über die Latte hinüber geflogen.

Alle 3 Teams landeten auf zufriedenstellenden Plätzen und die Kinder freuten sich über ihr Medallien!

Ein großes Dankeschön an die Eltern und alle Anderen, die uns tatkräftig unterstützt und abgefeuert haben!!!