Jüngste Kandler gewinnen Südpfalz-Cup der KiLA


20150530142043Am vergangenen Samstag, dem 30.05.2015 fand der dritte und somit letzte Teil des KiLA-Cups der Südpfalz in Offenbach statt. Für Kandel waren drei Teams am Start:

Für die jüngsten Athleten aus der Altersklasse u8 waren mit Johanna Baldauf, Cencay Gündüz, Manuel Boettcher, Max Theo Roth, Christoff Schwiegk, Talea und Fenja Althaus dabei. Das Team „Die Kandler Bienchen“ mussten eine Hindernis-Sprint-Staffel, eine Einbeinhüpferstaffel, das Medizinballstoßen und den abschließenden Teambiathlon absolvieren. Hierbei zeigten sie zum wiederholten Male sehr gute Leistungen bei der Hindernis-Sprint-Staffel . Durch einen Sieg beim abschließenden Teambiathlon konnten sie auch den Gesamtsieg des Tages klar machen. Der Tagessieg bedeutet auch gleichzeitig den Cup-Sieg der Kinderleichtathletikveranstaltungen aus der Südpfalz. Herzlichen Glückwunsch!

Für die u10 waren Finn Mayer, Colin Koziol, Leon Strittmatter, Colin Rath, Johanna Boettcher, David Baldauf, Marietta Wronka und Lars Hör mit dem Team „Kandler Sportbienen“ am Start. Sie mussten einen 40-Meter-Sprint, den Medizinballstoß, die Wechselsprünge und den Team-Biathlon absolvieren. Hierbei konnten die Kandler wieder gute Teamergebnisse beim Team-Biathlon zeigen, bei dem sie alle Kräfte nochmals aktivierten. Am Ende des Tages reichte es jedoch für das Team nur für den 11. Platz in einem großen Starterfeld.

Die u12 aus Kandel bildete eine Startgemeinschaft mit den Athleten aus Wilgartswiesen. Aus Kandel waren hierfür Niklas Kehr, Malte Osigus, Mika Urbansky, und Annika Weißmann dabei. Sie mussten gemeinsam das Medizinballstoßen, den Fünfsprung, einen 50-Meter Hindernislauf und den Scherhochsprung absolvieren. Niklas bewies wieder einmal seine Stärken beim Medizinballstoßen, Mika konnte gute Sprünge beim Fünfsprung zeigen und beim Hochsprung übersprangen Annika, Malte und Mika die 1,05m. Das Team kam am Ende des Tages auf den 5. Rang in der Gesamtwertung.