In Gimmeldingen am Start


Gimmeldingen, 27. Juni: Der Volkslauf in Gimmeldingen gehört zu den ältesten seiner Art in der Pfalz. Anfang der 70iger Jahre des letzten Jahrhunderts hatte der begeisterte Läufer Karl Hoffmann die pfälzischen Langläufer zu einem Volkslauf nach Neustadt-Gimmeldingen eingeladen. Viele kamen und in den folgenden Jahren drängelten sich meistens mehrere hundert Laufenthusiasten auf den schmalen Wanderpfaden des Silbertales. Immer noch wird ein 10 km-Lauf und ein Halbmarathon angeboten. Leider hat die Attraktivität der Veranstaltung in den letzten Jahren etwas nachgelassen. Trotzdem hatten sich zwei TSV`ler auf den Weg gemacht und haben es nicht bereut. Kai Morgenstern und Pia Winkelblech hatten sich für den Halbmarathon entschieden, der mit etlichen Höhenmetern viel Kondition abverlangt. Beide konnten hervorragend abschneiden. Kai lief als Gesamtdritter nach 1:33:20 h ins Ziel und platzierte sich als 2. der M 40. Pia kam nach 1:44:46 h als zweite Frau ins Ziel.