Gaby Schwan in Aaarhus erfolgreich


Aarhus/Dänemark, 30. Juli/3. August: Der Europäische Leichtathletik-Verband richtete vom 27. Juli bis 6. August in Aarhus/Dänemark seine „20th European Masters Athletics Championships“ aus. Insgesamt 3.841 Leichtathleten/Athletinnen hatten sich für diese Senioren-Europameisterschaften gemeldet. Das Team des Deutschen Leichtathletik-Verbandes umfasste 810 TeilnehmerInnen, darunter vom TSV 1886 Kandel die Langstreckenläuferin Gaby Schwan, die für zwei Wettbewerbe gemeldet hatte.

Am Sonntag trat sie zu ihrem ersten Wettkampf an, dem 4 km Cross Country-Lauf. Dieser Wettbewerb stand unter keinem günstigen Stern. Die Strecke verlief im und rund um das Oval einer Radrennbahn mit zackigem Kurs und kurzen Anstiegen auf Rasen und Schotterstrecken. Ein kräftiges Gewitter mit Schlagregen entlud sich während dieses Wettbewerbes. Der Lauf der Masters W 60 und älter wurde von der Schwedin Pospeshina Lubov mit Vorsprung gewonnen. Dahinter entwickelte sich ein Ringen um die guten Platzierungen. Gaby Schwan konnte sich hier gut durchsetzen und kam nach 16:54 min auf Rang 5 als beste Deutsche ein.

Am Mittwoch trat sie zu ihrem zweiten Wettkampf, dem 5.000 m-Lauf, an. Es bildete sich von Anfang an eine siebenköpfige Führungsgruppe, die bis zum 4.000 m-Punkt kompakt zusammenblieb. Erst im Endkampf zog sich diese Gruppe etwas auseinander. Es siegte diesmal die Britin Anna Garnier vor Lubov. Die TSV-Athletin erreichte als Fünfte und zweitbeste Deutsche nach 22:09,80 min das Ziel. Gaby konnte dabei ihre in Zittau bei den Deutschen Senioren-Meisterschaften erzielte Zeit um über eine Minute verbessern.

Ein toller Erfolg für unser TSV-Mitglied.