Erfolgreicher letzter Teil des KiLa-Cup-Wettbewerbes in Germersheim


Die jüngsten Kandler bildeten mit der Turnerschaft Germersheim zusammen eine Startgemeinschaft mit Manuel Boettcher, David Baldauf, Colin Koziol und Christoff Schwiegk. Sie bestritten gemeinsam eine 30-Meter-Hindernisstaffel, den Basketball-Stoß, den Hochweitsprung und den Team-Biathlon. Das Team konnte nach tollen Leistungen am Ende des Tages den 2. Platz belegen.

unsere Minis auf dem Siegertreppchen

Für die U10 starteten Annika Weißmann, Niklas Kehr, Mika Urbansky, Emma Gümbel, Lars Hör, Leon Strittmatter, Emilio Ohler, Anna Rödel und Malte Osigus. In einem starken Starterfeld mussten sie einen 4-Kampf absolvieren. Gestartet mit der 40-Meter Hindernisstaffel, gefolgt vom Medizinballstoß und dem Hochweitsprung. Tolle Leistungen konnten beim Medizinballstoß, aber auch im Hochweitsprung gezeigt werden. Zum Abschluss gab es noch den hart umkämpften Team-Biathlon, der das Team auf den 5. Platz brachte.

Die U12er waren durch Alexander Bischoff, Johannes Weißmann, Henrik Lederer, Emily Meyle, Louis Schwarz und Katherina Stein vertreten. Sie mussten sich bei einer 40-Meter-Hindernisstaffel, dem Schlagballwurf, dem Hochweitsprung und einer 6×50-Meter-Staffel beweisen. Im Schlagballwurf konnten einige Weiten über 30 Meter erreicht werden. Auch im Hochweitsprung waren super Leistungen dabei, vor allem Alexander, der die 1,15 Meter überspringen konnte. Durch einen erfolgreichen Staffellauf zum Schluss konnten die Kandler den 2. Platz erreichen.