Christian Flügel beim BIG 25 Berlin am Start


Berlin, 4. Mai: In Berlin wird unter dem Motto „Berlin läuft“ ein traditionsreicher Lauf veranstaltet, dessen Anziehungskraft weit über Berlin hinaus wirkt. Bei der 34. Auflage der BIG 25 Berlin gingen bei kühlem Wetter mit Temperaturen zwischen 8 und 11 Grad Celsius insgesamt 11.050 Läufer an den Start, allerdings in drei Wettbewerben: 10 km, Halbmarathon und 25 km. Rund 4.000 TeilnehmerInnen hatten sich für die 25 km entschieden, für den auch viele ostafrikanische Langstreckler engagiert wurden. Deutsche Topläufer waren nicht unter den Startern. Dafür aber der TSV-Läufer Christian Flügel. Vor dem Start gab es auf dem Olympischen Platz zu Ehren des gerade verstorbenen deutschen Sportfunktionärs, Manfred von Richthofen, eine Schweigeminute.

Dann aber begann das Rennen bei zunächst leichtem Rückenwind enorm schnell. Für weniger an einer schnellen Zeit Interessierte wurde es zu einer Sightseeing-Tour durch die Mitte Berlins. Über den Kaiserdamm, Ernst-Reuter-Platz, Straße des 17. Juni, um die Siegessäule, durch den Tiergarten ging es durch das Brandenburger Tor. An der Ecke Unter den Linden/Friedrichstraße hatte man die 10 km-Marke erreicht, die Spitzengruppe nach 28:20 Minuten. Damit lagen die Läufer sogar auf Kurs für den Weltrekord, den der Kenianer Dennis Kimetto vor zwei Jahren in Berlin mit 1:11:18 Stunden aufgestellt hatte. Unser Läufer Christian überlief den ersten Kontrollpunkt bei km 11 nach 40:06 min und hielt sich dabei in einem Verfolgerfeld auf. Zurück ging es über die Tiergartenstraße, den Kurfürstendamm vorbei an der Gedächtniskirche, durch den Bezirk Charlottenburg, die Masurenallee zum Olympiastadion. Beim zweiten Kontrollpunkt, den Christian nach 1:17:33 h passierte, hatte der TSV-Läufer sein km-Tempo nur unwesentlich verringert. Während die Ostafrikaner nur knapp den Weltrekord verfehlten, kam Christian nach 1:32:04 h als 19. Mann des Gesamteinlaufes ins Ziel. Als fünftbester Deutscher platzierte er sich gleichzeitig als Sieger der Altersklasse M 30.