Auftaktveranstaltung Sportabzeichen im Bienwaldstadion


Sommer, Sonne….Sonderbedingungen für die Ausrichter der diesjährigen Auftaktveranstaltung am 07. Mai im Bienwaldstadion:
bei (gefühlten) Außentemperaturen über 30°C empfing der TSV 1886 Kandel rund 80 Sportbegeisterte am Samstagmittag im Bienwaldstadion.
Landrat Dr. Fritz Brechtel eröffnete die Aktion und bedauerte in seiner kurzen Begrüßung, dass er wegen einer weiteren Ver- anstaltung seine Sportschuhe zu Hause hatte stehen lassen müssen – versprach aber, sich im Laufe des Jahres zum sechsten Mal den Anforderungen in den fünf Teilbereichen Schwimmen, Sprinten, Springen, Stoßen und Langlaufen zu stellen. Aktiver zeigte sich Stadtbürgermeister Günter Tielebörger, der den Trainingsanzug anstelle eines Zweireihers angezogen hatte.
Das Aufwärmprogramm für die unterschiedlichen Altersklassen wurde durch den Beauftragten für das Sportabzeichen im Kreis, Herrn Volker Schellenberger, dringlich empfohlen; unter Anleitung der TrainerInnen der Leichtathletikabteilung konnten die Teil- nehmer eine sachkundige Anleitung hierzu wahrnehmen.
Auf der Kunststoffbahn (im April erst saniert und neu markiert) starteten dann die Jüngsten im Sprint, während sich die älteren
„Semester“ auf Hoch- und Weitsprung bzw. das Kugelstoßen konzentrierten. Innerhalb der folgenden rund drei Stunden wurden dann die Anlagen gruppenweise gewechselt.
Den krönenden Abschluss bildeten schließlich die Läufe über Distanzen zwischen 800 und 3.000m. Vor allem die Jüngsten feuerten sich gegenseitig lautstark an, schließlich sollte auch an der letzten Station keiner an der Mindestzeit scheitern.
Leider war es nicht möglich, auch die Schwimmprüfung abzulegen, weil das Waldschwimmbad erst am 14. Mai öffnet – so bleibt aber auch für einige vielleicht der Reiz, sich in der ein oder anderen Disziplin noch zu verbessern.