5 Podestplätze in Bad Dürkheim


Am 28.04. fuhr eine 14-köpfige TSV-Gruppe nach Bad Dürkheim zum 19. Leichtathletik-Meeting der LG Weinstraße. Annika Weißmann und Mika Urbansky waren dabei die Jüngsten im Starterfeld der Kandeler. Annika wurde durch ein Fehler im nächst höheren Jahrgang in der W9 gewertet und konnte sich trotzdem einen 10. Platz erkämpfen, wobei sie im Weitsprung mit einer Weite von 2,61 Metern überzeugen konnte. Für Mika war es der erste Wettkampf und er konnte sich gleich mit einem guten 4. Platz belohnen. Im Ballwurf erreichte er eine Weite von 17m und im 50-Meter-Sprint kam er nach 9,2sec ins Ziel.
In der Altersklasse der männlichen Jungen U12 waren gleich 5 Jungs am Start. Johannes Weißmann, Jacob Reiß, Felix Schmitt und Alexander Bischoff absolvierten einen 3- Kampf, Niclas Krummel hingegen unterzog sich einem 4 Kampf. Niclas verpasste hier nur knapp das Podest und konnte mit einer Höhe im Hochsprung von 1,07m und einer Weite von 29,50m im Ballweitwurf einen 4. Platz erreichen. In einem starken Starterfeld der M12 konnten Alexander, Jacob, Johannes und Felix Platz 18-21 belegen. Fast alle konnten im Weitsprung die 3 Meter Marke überspringen und auch beim Sprint sowie im Ballwurf wurden gute Ergebnisse erbracht.
Bei den Mädchen der U12 waren Lara Beisigel, Jule Steinbach und Ruth Baral zu einem Dreikampf angetreten. Jule konnte sich mit einem 12. Platz in einem ebenfalls großen Starterfeld zufrieden geben, wobei sie im Weitsprung eine akzeptable Weite von 3,38m sprang. Lara konnte sich den 22. Platz sichern, nachdem sie wegen einer Knieverletzung beim Weitsprung erheblich geschwächt war. Ruth hatte sich im größten Starterfeld mit 28 Leuten der W10 einen tollen 7. Platz erkämpft. Hierzu sprang sie 2,77m im Weitsprung und im Ballweitwurf flog der Ball 19m weit. Zum Abschluss durften Jule, Ruth, Alexander, Jacob, Felix und Johannes noch gemeinsam einen Staffellauf absolvieren, welcher mit Platz 8 endete.
In der nächst höheren Altersklasse, der wU14 kamen Valeria Schmitt und Hannah Rödel zum Einsatz. Auch sie absolvierten einen Dreikampf und konnten mit Platz 7 und 13 zufrieden nach Hause fahren. Hannah gelang im Weitsprung eine Weite von 3,70m und im Ballweitwurf von 24m. Valeria sprang tolle 4,44m und kam im 75-Meter-Sprint nach 11,1sec ins Ziel. Doch das wohl beste Ergebnis für  Valeria gelang ihr im Kugelstoßen mit einer beträchtlichen Weite von 8,38m.
Die Ältesten an diesem Tage waren Julia Jünger, Antonia Müller und Silvio Urban. Silvio sicherte sich bei den Jungen U16 im 4-Kampf den 1.Platz. Hierzu musste er im Kugelstoß eine Weite von 8,68m erbringen und im 100-Meter-Sprint in einer Zeit von 13,7sec das Ziel erreichen. Im 3-Kampf der W15 gelangen Julia und Antonia ein 3. und 4. Platz. Die beiden Mädels konnten ihren Tag mit einem Gold- und Silberrang im 800-Meter-Lauf nach 2:52sec und 2:58sec beenden. Gemeinsam mit den jüngeren Mädchen Hannah und Valeria liefen sie eine 4x100m-Staffel, bei der sie einen vierten Platz erreichen konnten.

Nach einem langen Tag kamen alle Athleten erschöpft, aber glücklich wieder in Kandel an. Herzlichen Glückwunsch an alle Athleten für die erbrachten Leistungen!

Aktive in Dürkheim