3 Podestplätze für Silvio Urban!!!


Silvio Urban erwischte bei seinen ersten Pfalzmeisterschaften in der Klasse M13 einen hervorragenden Tag, so dass er bei jedem Einzelstart das Podium erreichte. Er wurde mit einer Weite von 48,5m Dritter im Ballwurf. Dicht gefolgt von seinem Trainingspartner Moritz Gauger mit einer Weite von 45m. Im 75m Finale wurde Silvio mit 10,31 Sek. erneut Dritter und Sven Jung mit 10,72 sehr guter Siebter. Beim Kugelstoßen gelang ihm sein bestes Ergebnis, so dass er bei seinen ersten Pfalzmeisterschaften seinen ersten Vizetitel feiern konnte. Er belegte mit einer Weite von 9,90m den zweiten Platz.
Im stark besetzten Weitsprungfeld der M13 erreichte Sven Jung erneut ein Finale. Mit einer Weite von 4.24m wurde er hervorragender Achter. Seine Teamkollegen Moritz Gauger und Johannes Wagner wurden mit guten 3,68m Sechzehnter bzw. 3.86m Dreizehnter.
Im Hochsprung der M13 verbesserte Johannes Wagner seine Bestmarke um 5cm und wurde mit 1,30m Sechster.

In der 4x 75m-Staffel wurden die bereits erwähnten M13-Jungen mit einer Zeit von 44,86 Sek. Vierte und konnten so ihre ersten Pfalzmeisterschaften abrunden.
Ebenso ihre erste Pfalzmeisterschaften besuchte die jüngste Teilnehmerin des TSV-Kandel Hannah Roedel. Sie wurde im Weitsprung der W12 mit einer Weite von 3,15m Neunundzwanzigste und im Ballweitwurf mit 21m Dritte. So gelang es ihr wie Silvio, bei den ersten Pfalzmeisterschaften direkt auf das Podium zu gelangen.

Im Kugelstoßen der U18 erreichte Sandra Adam mit 7,24m den guten achten Platz. Ihre Schwester folgte ihr mit 6,76m auf dem neunten und Lisa Schmid mit 6,48 auf dem zehnten Rang.
Ebenso im Kugelstoßen erfolgreich war Constanze Nagl mit einer Weite von 7,66m. Sie wurde sehr gute Dritte und war somit die fünfte Kandeler AthletIn des Tages auf dem Podest. Im 200m Finale der Frauen wurde sie in schnellen 30,16 Sek. Neunte.
Bei den Mittelstrecken war Philipp Wagner erneut nicht zu schlagen. Er wurde in einem kontrollierten Rennen mit großem Vorsprung in 4:03,39 min Pfalzmeister.

Pia Winkelblech wurde in der für sie eher kurzen Distanz von 800m mit persönlicher Bestzeit von 2:34,69 min Dritte und landete somit auf einem Podiumsplatz.
Im letzten Wettbewerb des Tages wurde Kai Morgenstern bei den 5.000m der Männer in 18:16,16 min guter Zehnter und rundete das gute Ergebnis für den TSV bei den Pfalzmeisterschaften 2012 ab.